Archiv für den Monat: Mittwoch, der 29. Oktober 2014

Bewertung von Traumafolgestörungen

Logo_lasvAm Mittwoch dem 29. Oktober 2014 findet in Cottbus beim Landesamt für Soziales und Versorgung eine Fachtagung zum Thema „Gutachterliche Bewertung von Traumafolgestörungen“ statt. Anlässlich dieser Veranstaltung wird Karl-Heinz Bomberg seinen Vortrag über „Unsichtbare Wunden“ halten sowie die Veranstaltung durch ausgewählte Liedbeispiele begleiten. Die Fachtagung richtet sich an die medizinischen Gutachter und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ärztlichen Dienstes und der Verwaltung des LASV. Das gesamte Programm und eine Liste der Referenten finden sie hier.

Zeitzeugengespräch mit Karl-Heinz Bomberg

Plakat_Bomberg_Vortrag_141014Heute am 14. Oktober um 14:00 Uhr wird anlässlich 25 Jahre Mauerfall am Hölty-Gymnasium in Wunstorf b. Hannover ein Zeitzeugengespräch mit Karl-Heinz Bomberg stattfinden.

Des weiteren tritt Liedermacher Karl-Heinz Bomberg am 23. Oktober in Bad Bevensen-Medingen zur Ausstellungseröffnung „Begrenzte Aussicht“ am Gustav-Stresemann-Institut auf.

Die Foto-Ausstellung von Martin Kaiser zeigt Eindrücke entlang der Berliner Mauer und dem Leben an der Grenze im geteilten Deutschland.

Hier können Sie einen Artikel der Allgemeinen Zeitung Ülzen zur Ausstellungseröffnung „Begrenzte Aussicht“ lesen.